Baufortschritt (Vortrieb) nkwt.de
Vortriebsmeldungen
Transportvolumina (eigene Berechnungen)
Ein regelmäßig aktualisiertes Fortschrittsprotokoll der Tunnelvortriebsmaschine auf dem Weg durch die 4.200 Meter Gestein des Cochemer Krampens.
Zeitpunkt Länge je Tag Ringe(1)
* = geringerer bzw. kein Vortrieb aufgrund von (zeitweiligem) Stillstand, z. B. durch Gebirgsstürze, Umrüstungen, Reparaturen, Sanierungen, etc.
In der Regel fahren
täglich 2 Züge von
Eller nach Berod
sowie 1 Zug 2x
am Tag nach Wittlich.
jW(2)   Zug 1   Zug 2   Zug 3  
  morgens
Berod
  abends
Berod
  2 x tgl.
Wittlich
Tag
Waggons je Tag                
Typ Lötschberg     12   8   - 20
restliche Waggons     12   16   2 x 12 52
  Gesamt 24   24   24 72
Radladerschaufeln je Tag    
Typ Lötschberg 4   48   32   - 80
restliche Waggons 3   36   48   2 x 36 156
  Gesamt 84   80   72 236
Kubikmeter je Tag (3)
Typ Lötschberg 40   480   320   - 800
restliche Waggons 32   384   512   2 x 384 1.664
  Gesamt 864   832   768 2.464
Je nach Konsistenz des geförderten Materials
(Ton und / oder Felsgesteine) und Anzahl der
eingesetzten Züge werden täglich mehr als 3.000
Tonnen Abraum abtransportiert, dabei wird zwei
bis dreimal täglich auch in Wittlich abgeladen.
                 
                 
Baufortschrittsprognosen (eigene Berechnungen)
-Vortrieb je Tag (seit Ende April 2010) 7,6 Meter
-Vortrieb aktuell je Tag (die letzten Tage) 5,1 Meter
Der noch aufzufahrende Tunnel * von ca. 0 Meter
wäre beim -Vortrieb seit April 2010 in ca. 0 Tagen
fertiggestellt, hochgerechnet also ca. am 07.11.2011.
Oder beim aktuellen -Vortrieb in ca. 0 Tagen
fertiggestellt, hochgerechnet also ca. am 07.11.2011.
Der Fertigstellungsgrad (Vortrieb) derzeit: 100,0 %.
* Bei Tunnelmeter 4.183 wird die TVM durchstechen.
Der Tunneldurchstich fand am 7. November 2011 statt.
Wohlgemerkt: Es handelt sich um persönliche
Berechnungen aufgrund des bisherigen Vortriebs,
regelmäßig aktualisiert.
Legende: (1) wird auch als 'Vortrieb' bezeichnet. - (2) je Waggon. - (3) nach Angaben der Firma Wallebohr.
Wo befand sich die TVM zuletzt, vor der Demontage?  
  Letzte Aktualisierung dieser Seite am 30.12.2012