Anfang April 2014 Für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf die Vorschaubilder.
Zur Anzeige einer Kurzinformation (Tooltip) mit JavaScript führen Sie bitte den Mauszeiger über die Vorschaubilder.
Montag,
7. April
2014
Inbetriebnahme der neuen Tunnelröhre
Nach mehrmaligen Verschiebungen hat
die Deutsche Bahn nun diesen Termin genannt, an dem die neue Tunnelröhre in Betrieb geht. Bis dann müssen alle Arbeiten im und am Tunnel abgeschlossen sein. Anschließend geht die alte Tunnelröhre bis ca. 2016 außer Betrieb.

Bauphase II: Erneuerung des Alten Kaiser-Wilhelm-Tunnels
SUBTERRA (deutsch: Untergrund) hat nun in den kommenden beiden Jahren die Aufgabe, die alte Röhre des Kaiser-Wilhelm-Tunnels auf 4.205 Meter im Sohlvortrieb zu erneuern, das alte Gewölbe mit Spritzbeton zu sichern und darin ein Ortbetongewölbe einzubauen.
Ein Weiteres ist der Lückenschluss der acht Verbindungsbauwerke zur neuen, östlichen Tunnelröhre. In Cochem erfolgt eine Verlängerung des Tunnels um 8,5 Meter bis zum bisher freistehenden Nordportal. Dabei wird das Lüfterportal rückgebaut.

Konkrete Zahlen
  Tunnelausbruch ca. 40.000   m  
  Spritzbeton ca. 11.500   m  
  Tunnelinnenschale ca. 42.500   m  
  Füllbeton ca. 5.000   m  
  Betonstahl (Innenschale) ca. 6.500   m  
  Injektionsanker ca. 3.000   m  
  Kabelrückbau ca. 50.000   m  
Inbetriebnahme des NKWT Für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf die Vorschaubilder.
Zur Anzeige einer Kurzinformation (Tooltip) mit JavaScript führen Sie bitte den Mauszeiger über die Vorschaubilder.
Mitte April 2014 Für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf die Vorschaubilder.
Zur Anzeige einer Kurzinformation (Tooltip) mit JavaScript führen Sie bitte den Mauszeiger über die Vorschaubilder.
Der Alte Kaiser-Wilhelm-Tunnel Für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf die Vorschaubilder.
Zur Anzeige einer Kurzinformation (Tooltip) mit JavaScript führen Sie bitte den Mauszeiger über die Vorschaubilder.
Siehe auch: Historische Aufnahmen des Südportales, des Nordportales und des ehemaligen Luftschachtes.
Ende April 2014 Für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf die Vorschaubilder.
Zur Anzeige einer Kurzinformation (Tooltip) mit JavaScript führen Sie bitte den Mauszeiger über die Vorschaubilder.
  Letzte Aktualisierung dieser Seite am 27.06.2014